Bahibe-Schokoladebonbon

Schokoladenpralinen mit Überzug

Hergestellt mit: Bahibé 46%

Anzahl der Schritte : 3

Rezept berechnet für Rahmen 34 x 34 cm, d.h. etwa 190 Schokoladebonbon

Les étapes de la recette

GANACHE BAHIBE LACTÉE

  • 420gFlüssige Sahne 35%
  • 100gInvertzucker
  • 810gBahibé 46%
  • 165gTrockenbutter 84%
  1. Sahne mit Invertzucker aufkochen. Die kochende Mischung langsam auf die geschmolzene Schokolade gießen. In der Mitte der Zubereitung mit dem Schaber „ rund “ mischen, um einen elastischen und glänzenden „ Kern “ zu erhalten. Diese Textur muss bis zum Ende der Mischung bewahrt werden. Sobald die Ganache etwa 35/40°C erreicht hat, die gewürfelte Butter hinzuzufügen, dabei mischen, ohne Luft einzuarbeiten.

MISCHUNG AUS LANGEM PFEFFER UND SALZ

  • 2gLanger pfeffer
  • 4gSalz
  1. Die beiden Zutaten vermischen und zur Seite stellen.

SCHOKOLADEBONBON BAHIBE

  • 1500gGanache Bahibé
  • 6gMischung aus langem Pfeffer und Salz
  • Langer Pfeffer
  1. Die Ganache in einen Rahmen von 34 x 34 cm und 10 mm Höhe geben, der auf eine zuvor mit Milchschokoladenkuvertüre schablonierte Schokoladenfolie geklebt wurde. 24 bis 36 Stunden bei 17°C und 60% Luftfeuchtigkeit kristallisieren lassen. Sobald die Ganache kristallisiert ist, mit temperierter Milchschokoladenkuvertüre schablonieren und die Schablone mit der Pfeffer-Salz-Mischung bestreuen. Mithilfe der Folie Rechtecke von 15 x 36 mm zuschneiden.

Aufbau und fertigstellung

Die Pralinen mit der Milchschokoladenkuvertüre überziehen und vor dem Kristallisieren mit dem fein geraspelten Pfeffer dekorieren.

Weniger anzeigen
Fermer